Gewuerzkarawane

Abalone mit dicken Bohnen

Rezeptvorschlag: Abalone

Veröffentlicht:

Für ca. 4 Personen


  • Abalone: 6 Stück
  • Salz: nach Belieben
  • Sake: 2 EL
  • frische dicke Bohnen: 4 extra groΒe
  • pulverisierter Wasabi: 1 TL
  • Sojasauce: 2 TL

Vorbereitungszeit: - Gesamtzeit:

In der japanischen Küche wird gerne oft nur in heiΒem Wasser blanchiert und roh oder auch halbroh gegessen. Iin diesem Rezept wurde die Garzeit leicht erhöht.

Vorbereitung und Zubereitung:

Zuerst werden die Abalone mit etwas Salz bestreut und anschliessend mit einem Tuch abgerieben und zuletzt gründlich gewaschen. Danach die Abalone nochmals salzen, mit dem Sake beträufeln und in einem vorgeheiztem flachen Topf 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Nun werden die Schalen entfernt und man lässt das Fleisch abtropfen. Nun die Abalone in kleinfingerdicke Stücke nach japanischer Art schneiden. Die dicken Bohnen werden in heiΒem Salzwasser nur kurz blanchiert, anschliessend wird vorsichtig die Haut abgezogen und die Bohnen geviertelt. Den Wasabi mit ca. 1,5 Teelöffeln Wasser gründlich vermengen.

Servieren:

Die Abalone und Bohnen werden auf vier Schälchen verteilt, wie die Sojasauce auch. Zuletzt noch etwas Wasabi auf den Tellerrand geben. Der Wasabi wird beim Essen auf die Abalonescheiben gestrichen und in die Sojasauce getunkt.