Gewuerzkarawane

Indische Rezepte - ein Fest für den Gaumen

Die indische Küche gilt als einer der fettreicheren Küchen, besonders traditionelle Gerichte wurden gerne mit recht viel Fett gekocht. Dies war weniger eine geschmackliche Frage, sondern eher eine des Wohlstands. Heutzutage allerdings neigt man zu viel sparsameren Umgang mit fettreichen Substanzen. Der Unterschied ist unwesentlich, probieren Sie es gerne mal aus. Heute geht der Trend weg von den schweren Butterfetten hin zu den bekömmlicheren Ölen mit seinen ungesättigten Fetten.

Gewürze spielen eine sehr grosse Rolle in der indischen Kochkunst, in kaum einer der Welt findet man eine dermassen grosse Vielfalt. Diese werden gerne vor der Zugabe zu den Speisen geröstet, um den Geschmack nochmals zu intensivieren.

Auf den folgenden Seiten werden Gerichte mit Fleisch und Geflügel, feine Fisch- und Garnelengerichte, wertvolles Gemüse und natürlich auch feine Vorspeisen vorgestellt. Dabei werden die wichtigsten Grundlagen ausführlich behandelt.