Galgant Gewürz

GalgantEs gibt zwei Sorten, den Echten Galgant (lateinische Bezeichnung Alpinia officinarum), in Indonesien wird er "kenchur" genannt, sowie den Großen Galgant (lateinischer Name Alpinia galanga), in Thailand wird er "laos" genannt. Auch unter Galangawurzel, Siam- oder Thai-Ingwer zu finden. Sehr oft wird er auch Thai-Ingwer genannt.

Beide Galgant-Arten gehören botanisch zur Familie der Ingwergewächse und sind Wurzeln der in Südostasien beheimateten, schilfähnlich wachsenden Pflanze. Sie wird bis zu circa 2 m groß und hat dickliche, große Blätter mit weißen hübschen Blüten und zur Reifezeit rote Beeren. Die Wurzeln sind in Südostasien und mittlerweile auch hierzulande ein sehr beliebtes Würzmittel. Der Große Galgant hat wie der Ingwer knollige Rhizome mit rötlichbrauner oder elfenbeinfarbener Schale, siehe Abbildung oben. Der Echte Galgant hat eher gelbliche Rhizome, bzw. Wurzeln.


Aroma & Geschmack des Galgant

Beide Sorten des Galgant ähneln geschmacklich dem Ingwer, sind aber etwas milder und ein eigens Aroma. Sie duften herrlich stark nach Zitrusfrüchten und Kiefer-ähnlich. Der Echte Galgant besitzt ein stärkeres Aroma und ist auch etwas schärfer als der Große Galgant.


Verwendung

Galgant gibt es frisch, getrocknet, gemahlen und auch eingelegt in Fachgeschäften zu kaufen, wir führen die gemahlene Variante. Er passt gut zu klaren Brühen, Eintöpfen sowie Kokosnußsaucen und -suppen. Galgantpulver würzt Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel, Lamm und auch scharfe Currys und Fleischspieße. Gerne darf man ihn auch als Ersatz von Ingwer verwenden, zum Beispiel für süss-saure chinesische Gerichte


Lagerung

Frische Wurzeln und auch gemahlenes Galgantpulver dunkel, kühl und trocken aufbewahren, die Lagerung ist recht unproblematisch.

Küchentipp

Frischer Galgant wird wie Ingwer von der Schale befreit und geraspelt, feingehackt oder auch in dünne Scheiben geschnitten. Getrockneten Galgant wird in Stücken oder auch gemahlen angeboten. Ganze Stücke sollten vor der Zubereitung in kaltem Wasser eingeweicht werden. Falls kein frischer oder gemahlener Galgant erhältlich ist, kann man auch gerne Ingwer ersatzweise verwenden, das Original ist natürlich vorzuziehen, da Ingwer ist etwas schärfer ist und nicht leider ganz so aromatisch.