Kräuter der Provence

Herbes de Provence

Kräuter der Provence - diese Gewürzmischung wird auch "Herbes de Provence" genannt, welches die französische Übersetzung ist. Sie ist eine Mischung aus getrockneten Kräutern und Gewürzen nach alten Rezepten aus der französischen Region Provence. Sie besteht oftmals aus Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Majoran, Oregano, Lavendel und Fenchel. Gelegentlich wird sie aber auch durch Lorbeerblätter und geriebene Orangenschale ergänzt


Aroma & Geschmack von Herbes de Provence

Sie schmeckt würzig und riecht sehr aromatisch.


Verwendung

Sie wird oft bei Gemüsesuppen, Gemüsegerichten mit Tomaten, Auberginen und Zucchini verwendet. Sie würzt wunderbar Salate, Geflügel, Lamm, Kurzgebratenes sowie Gegrilltes. Kräuter der Provence lassen sich auch gut in Öl oder Essig einlegen und als Marinaden verwenden.


Lagerung

Wie meist dunkel, kühl und trocken lagern, sie sind nicht besonders lichtempfindlich.


Küchentipp

Das Aroma der Herbes de Provence entfaltet sich am besten, wenn man die Mischung zerreibt. Sie sollten generell immer mitgegart werden, sie sind nicht besonders hitzeempfindlich.