Schnittlauch

Schnittlauch(Lat. Allium schoenoprasum), auch Gras-, Binsenlauch oder Schnittling genannt.

Die mit der Zwiebel verwandte mehrjährige Pflanze mit ihren kahlen, röhrenförmigen Blättern und den kleinen lilavioletten Blüten gehört zur Familie der Liliengewächse. Den wildwachenden Schnittlauch, dessen Name aus dem griechischen:"schoinos" "Binse" und "prason" = "Lauch", also Binsenlauch, abgeleitet wird, kannte man schon im Mittelalter. Zu der Zeit war er nicht so sehr als Küchenkraut, sondern vor allem als Mittel gegen Magenbeschwerden, Melancholie und Zauberei geschätzt. Nach der Petersilie ist Schnittlauch übrigens das beliebteste Küchenkraut. Ganz frisch verwendet hat es einen hohen Anteil an Vitamin C.


Geschmack & Aroma

Schnittlauch schmeckt würzig-frisch und duftet stark nach Zwiebeln.


Verwendung

Schnittlauch gibt es frisch und tiefgefroren zu kaufen. Er paßt mit seinem Zwiebelaroma vor allem an grüne und gemischte Salate sowie an herzhafte Salate mit Fleisch, Kartoffeln, Fisch und Nudeln. Schnittlauch gehört auch an Mayonnaise-, Joghurt- und Quark- sowie Sahnesaucen. Er würzt Kräuterbutter, Kräutersuppen und Eierspeisen, wie Omeletts und Rührei, aber auch Käsegerichte.


Lagerung

Schnittlauch nach dem Einkauf sofort vom Gummiband befreien und ihn ins Wasser stellen. In einem Frischhaltebeutel im Kühlschrank bleibt Schnittlauch ebenfalls ein paar Tage frisch.


Küchentipp

Schnittlauch sollte nie gehackt, sondern immer mit einem scharfen Messer oder einer Küchenschere zu Röllchen geschnitten werden. Geschnitten sollte er sofort verwendet werden, sonst fängt er an, unangenehm zu riechen. Schnittlauch mag keine Hitze, deshalb immer erst zum Schluß über die Spei-sen streuen. Er verträgt sich gut mit Petersilie, Basilikum, Estragon, Kerbel und Knoblauch.


Rezeptvorschlag: Kräuterfrischkäse

Für 4 Personen
  • 150 g Joghurt
  • 250 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Zwiebel
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL gehackte Zitronenmelisse
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • 3 EL Zitronensaft
  • Zitronenmelisse zum Garnieren

Den Joghurt mit dem Frischkäse in einer Schüssel glattrühren. Die Zwiebel schälen, fein hacken und zusammen mit den Kräutern unter die Frischkäsemasse ziehen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluß mit Zitronenmelisse garnieren.