Gewuerzkarawane

Teegenuss - Tee richtig geniessen

Tee richtig geniessen, ist zum Teil zu einer regelrechten Kunstform angewachsen. Das sollte Sie aber nicht davon abhalten, Ihren Lieblingstee richtig zubereitet zu geniessen. Es wird sehr viel darüber geschrieben, aber wie macht man es richtig? Auch hier gilt: einfach ausprobieren. Damit Sie aber nicht unzählige Versuche unternehmen müssen, möchten wir Ihnen auf dieser Seiite ein paar Tipps zum Thema Teegenuss mitgeben.

Das richtige Teegeschirr

Die Japaner bevorzugen eher dickwandiges Teegeschirr, um die Temperatur besser halten zu können. In China und England hat sich eher die dünnwandigere Variante durchgesetzt. Benutzt werden generell Eisenkannen aus Gusseisen, welche vorher vorgewärmt werden sollten, oder Teekannen aus Keramik, welche möglichst bei hoher Temperatur gebrannt sein sollten. Da Tee sein Aroma an die Kanne abgibt, ist es sehr zu empfehlen, für jede Teesorte eine eigene Kanne zu benutzen. Eine für den grünen Tee, eine für Schwarztee usw.. Möchte man dies nicht, gibt es noch die Möglichkeit, Teekannen aus Glas zu benutzen. Diese nehmen keinen Geschmack an und sorgen immer für einen ungetrübten Teegenuss.
Auch beim einfachen Teesieb kann man einige Fehler machen: Sperrt man zum Beispiel grünen Tee in zu enge Teeeier ein, kann sich das Aroma nicht richtig entfalten. Am besten eignen sich noch immer Teesiebe aus Edelstahl, die möglichst weit zum Boden der Kanne herunterreichen. Bei kleinen Teemengen ist auch das Teeei gut geeignet, am besten für die einzelne Tasse. Teenetze aus Baumwolle sollte man recht häufig wechseln, da sie recht schnell anfangen zu muffeln.

Teeauswahl

Welcher Tee ist für mich der richtige? Probieren Sie es einfach aus. Vermutlich hat jeder irgendwann mal einen Früchtetee oder Schwarztee probiert und fand ihn ganz in Ordnung, aber kann man da von Teegenuss sprechen? Teebeutel eignen sich für den schnellen Genuss sicher, aber ein richtig zubereiteter Grün- oder Schwarztee ist schon etwas besonderes. Probieren Sie einfach kleine Mengen aller verschiedenen Sorten aus, Sie werden schnell merken, der eine oder andere sagt Ihnen besonders zu. Wenn Ihnen eine Richtung besonders mundet, testen Sie mal die qualitativ höherwertigen, mit der Zeit bekommen Sie in gutes Gespür dafür, was guten Tee ausmacht.<

Früchtetee: Der ideale Tee für den Sommer kalt wie warm getrunken.

Grüner Tee: Generell trinkt man grünen Tee ohne Zucker, wird viele anfangs abschrecken, aber nur so kann man die feinen Nuancen der edlen Hochlandsorten wahrnehmen.

Schwarztee: Ob mit oder ohne Zucker, hier gibt es einfach die grösste Auswahl an verschiedenen Tees, ob aromatisiert oder purer Genuss.

Kräutertee: Auch eine feine Variante des Teegenusses und wie die anderen sehr gesund.

Rooibuschtee: Das südafrikanische Nationalgetränk

Oolong Tee: Eigentlich eine viel zu wenig beachtete Sorte, da es die geschmacklichen Vorzüge von Schwarz- und Grüntee beinhaltet.

Die Ziehzeiten

Hier gehen die Meinungen sehr auseinander. Die einen nehmen eine sehr grosse Teemenge mit viel Wasser, die anderen wenig Tee mit wenig Wasser, mal wird sehr heiss aufgebrüht, mal wieder kälter, manche lassen minutenlang den Tee ziehen oder nehmen ihn gar nicht aus der Kanne (Ostfriesen), manche stehen auch mit der Stoppuhr daneben. Daher können wir Ihnen hier auch nur Richtwerte mit auf den Weg geben, die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Früchtetee: 13-15g / Liter - 6-10 Min. bei 100 Grad Celsius
Schwarztee: 12-13g / Liter - 3-4 Min. bei 100 Grad Celsius
Kräutertee: 10-18g / Liter - 5-10 Min. bei 100 Grad Celsius
Rooibushtee: 13-20g / Liter - 8-10 Min. bei 100 Grad Celsius
Grüner Tee: Hier führen wir am besten eine eigene Tabelle, da die Angaben schon sehr speziell sind.

Tee Tassen Menge Temp. Volumen Ziehzeit 1 Ziehzeit 2
Ban 5 15g 80 650 ml 40 sek. 50 sek.
Sen 5 10g 80 450 ml 30 sek. 40 sek.
Tamaryoku 5 10g 80 450 ml 50 sek. 5 sek.
Gokuyo 3 10g 60 60 ml 120 sek. 30 sek.
Gyokuro 3 10g 40-50 50-60 ml 120 sek. 30 sek.
Kamairi 5 10g 80 450 ml 50 sek. 5 sek.
Matcha 5 15g 90 650 ml 30 sek. 40 sek.
Matcha
/Genmai
5 15g 90 650 ml 30 sek. 40 sek.
Genmai 5 15g 90 650ml 30 sek. 40 sek.
Houji 5 15g 90 650 ml 30 sek. 30 sek.
Kuki 5 20g 80 650 ml 40 sek. 30 sek.
Kokai 5 15g 90 650 ml 60 sek. 40 sek.
Shizen 5 10g 70 450 ml 60 sek. 10 sek.

Für den 2. Aufguss empfiehlt es sich die Temperatur um 10-15 Grad Celcius zu erhöhen. Selbstverständlich sind alle Angaben nur Empfehlungen, probieren Sie selbst, es lohnt sich.