Gewürze › A - D

Andaliman Pfeffer ganz

Artikel-Nr.: r442
Varianten

Beschreibung

Andaliman Pfeffer ganz

(Indonesischer Zitronenpfeffer) 
botanisch: Zanthoxylum acanthopodium
Schwarze getrocknete Beeren, pfeffrig im Duft, mit Zitrusnote, leichte Schärfe.

Diese Gewürz-Rarität kommt aus dem nördlichen Teil Sumatras (Indonesien). Die Pflanze trägt ganzjährig Früchte, die Haupterntezeit ist jedoch im März. Es handelt sich um eine sehr seltene Pflanze, die nicht kultivierbar ist. Daher werden die Früchte in Wildsammlung geerntet. Das Gewürz kommt geschmacklich dem Szechuan mit einem Hauch Kubeben-Pfeffer nahe.
Handverlesen im Urwald geerntet, werden die Ranken in der Sonne in Schilfkörben getrocknet. Hierbei verliert der Andaliman fast 90% seines Gewichtes.
Der Andaliman-Pfeffer überrascht mit einer leicht prickelnden und betäubenden, sehr intensiven Zitrus-Note (hier erkennt man die Verwandscahaft zum Szechuanpfeffer). Der Speichelfluss wird durch dieses Gewürz stark angeregt, so dass alle Speisen dadurch intensiver wahrgenommen werden.
In extravaganten Gewürzmischungen, zu Fisch, Meeresfrüchten oder Geflügel ist dieser Pfeffer ein Hochgenuss.